NEW

C2 siegt bei der Spvgg. Glanbrücken

Das Team der C2 zeigte eine spielerisch gute Leistung beim Auswärtsspiel in St. Julian gegen die Spvgg. Glanbrücken.
Trotz drückender Überlegenheit dauerte es bis zur 23. Minute, ehe Jan Nothof das 1:0 erzielte. Auch nach der Pause war das JFV-Team überlegen und erzielte durch Nils Werner und Reed Gallagher die Tore zum 3:0-Auswärtssieg, bei dem noch ein Elfmeter verschossen wurde.
Das siegreiche Team:
Jonas Schmitt- Ben Emrich, Nils Werner, Manuel Frosch, Immanuel Hesse - Jan Nothof, Luca Schröer- Kevin Molnar, Reed Gallagher - Joshua Molter, Alan Issa

Das nächste Spiel: Freitag, 28.10.2016, 18.30 Uhr in Haschbach: JFV II - JFV Sickingen II

 

C1 verliert in Landesliga drei Spiele in Folge

Nach der deutlichen Niederlage im Donnersberg verlor unsere C1 auch die beiden darauffolgenden Meisterschaftspartien: Im Heimspiel gegen den FK Pirmasens II (2:3) hatten die spielstarken Gäste des jungen Jahrgangs deutlich mehr Spielanteile. Dennoch gelang es dem JFV-Team einen Rückstand durch die schönen Tore von Maximilian Seitz und Moritz Jung bis zur Pause zu drehen. Anstatt das mögliche dritte Tor zu machen, erzielten die Pirmasenser noch zwei Treffer zum Auswärtssieg.

Bei der SG Olsbrücken/Niederkirchen/Heiligenmoschel verkaufte sich unser Team unter Wert. In den ersten 20 Minuten spielten unsere Jungs munter mit und strahlten auch noch selbst etwas Torgefahr aus. Bis zur Pause lagen wir aber schon 0:3 hinten, wobei wir dem Gegner das Toreschießen sehr leicht machten und uns die Eier quasi selbst ins Nest legten. Die zweite Halbzeit war konfus, der Gegner schonte sich aber wohl etwas und drängte auch nicht mehr ......

Wir werden die zweiwöchige Pause bis zum nächsten Meisterschaftsspiel nutzen, um uns weiter zu verbessern. In den nächsten Wochen will das Team beweisen, dass es in dieser Liga mithalten und auch das höhere Tempo mitgehen kann.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 23.10.2016, 11.30 Uhr in Haschbach: JFV Pfälzer Bergland - TuS Erfenbach

 

B-Junioren mit 5. Sieg im 5. Spiel

Unsere B-Jugend erzielte am Fr 07.10.16 gegen die Gäste der JSG Mittleres Glantal unterm Strich einen hoch verdienten 4:0 Sieg. Der nicht unerwartete stark defensiv eingestellte Gegner verteidigte sehr gut und reduzierte dadurch deutlich die Anzahl an klaren Torchancen für unser Team. Trotzdem ging der JFVPB durch einen Hattrick von Niclas Leist mit klarer 3:0 Führung in die Halbzeitpause. Das Spiel gestaltete sich auch in der zweiten Halbzeit sehr einseitig, Torchancen wurden weiterhin erarbeitet, jedoch im Abschluss wenig genutzt. Somit erzielte Nici Becker in der 53. Min. das einzigste Tor der zweiten Halbzeit und formte damit den hoch verdienten 4:0 Endstand!

Die nächste Begegnung hat unsere B-Jugend am 29.10.16 um 16 Uhr auf dem Hartplatz in Kübelberg gegen die außer Wertung spielende TuS Schönenberg II.

B-Junioren mit 4. Sieg im 4. Spiel

Das Spiel unserer B-Jun. am Sa 01.10.16 in Oberarnbach gegen die SG Queidersbach/Linden musste wegen kurzzeitigem Starkregen etwas später beginnen. Die Vereins-Verantwortlichen waren anfangs sogar der Meinung, der Platz sei nicht bespielbar, kamen dann aber doch noch zu der absolut vertretbaren Entscheidung, das Spiel stattfinden zu lassen. Die Spielbeginnverzögerung hatte zunächst keinen guten Einfluß auf unser Team! In der ersten Halbzeit zeigten unsere B-Junioren auf dem nassen und weichen Rasen eine eher mäßige Leistung und machten sich zudem mit vielen hohen Bällen selbst das Leben schwer! Trotzdem ging das Team gegen den eher schwächeren Gegner mit einer verdienten 4:0 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit zeigte das JFVPB-Team u. a. mit überwiegend flachen Pässen wieder deutlich besseren Fußball und erreichte den hoch verdienten Sieg von 10:0!

Kommenden Freitag 07.10.16 um 18 Uhr spielen unsere B-Junioren zuhause in Theisbergstegen gegen das Team der JSG Mittleres Glantal.

Klare Niederlage der C1 im Donnersberg

FJFV Donnersberg - JFV Pfälzer Bergland 5:0 (4:0)

Man konnte zu Rundenbeginn erahnen, dass es in der Landesliga 2 bis 3 Mannschaften geben wird, gegen die man nicht wird mithalten können. Seit Samstag wissen wir, dass der FJVF Donnersberg dazugehört. Unser Team hatte keine Chance und lag bereits nach 10 Minuten 3:0 hinten. Nach dem 0:4-Halbzeitstand ging es im zweiten Durchgang vor allem darum, ein Debakel zu verhindern. Dies gelang, da jeder der 14 eingesetzten Spieler alles gab und das Team zusammenstand. Bei den eigenen 3 Torabschlüssen strahlten wir keine große Gefahr aus. Der Gegner, so hatte man den Eindruck, hätte jederzeit noch zulegen können...... Nach dem Schlusspfiff durchschnaufen, dann wurde das Spiel direkt besprochen und die Niederlage abgehakt. Natürlich werden wir aber die ein oder andere Situation und Erkenntnis mitnehmen, um daraus zu lernen und daran zu arbeiten.

Das nächste Spiel:
Samstag, 1.10.2016, 16.00 Uhr in Haschbach: JFV Pfälzer Bergland - FK Pirmasens 2