NEW

D1 Auftaktsieg in der Landesliga !

Am Samstag den 12.9.2015 trat unsere neue Truppe der D1 in Haschbach zu ihrem ersten Spiel in der Landesliga an .

Nach nervösem Beginn , der mit der Führung der Gäste bestraft wurde , fing sich die Truppe wieder und besann sich auf ihre spielerischen Fähigkeiten in deren Verlauf Hendrik Reiber durch einen Distanzschuss ausgleichen konnte . Ab diesem Zeitpunkt kamen wir immer besser ins Spiel und es war nur eine Frage von Zeit und Geduld bis wir zum Erfolg kommen würden . Nach einem Doppelwechsel in der zweiten Hälfte antworteten die eingewechselten Spieler auch prompt . 2-1 durch Moritz Königstein und wenig später 3-1 durch Kenny Metzger .

Die Gäste bäumten sich noch einmal auf , doch unser Torhüter Maik Schug hielt von da an sein Gehäuse sauber sodass es am Ende zum ersten Erfolg in der zweithöchsten Spielklasse reichte .  

Auftaktniederlage der C2

C2 JSG Schönenberg - JFV Pfälzer Bergland II   4:1 (1:1)

Unser neu formiertes Team traf bei seinem Auftaktspiel in Brücken gegen die Mannschaft der JSG Schönenberg. Das JFV-Team kam gut ins Spiel und konnte dieses zu Beginn offen halten. Nach der Führung der Gastgeber glich Matti Lippert kurz vor der Pause mit einem Freistoßtreffer aus. Im zweiten Durchgang zogen die Schönenberger dann auf 4:1 davon.

Nächstes Spiel unserer C2:
Mittwoch, 23.09.2015, 17.00 Uhr in Haschbach gegen den JFV Bruchmühlbach/Miesau

 

C1 mit knappem Auswärtssieg in Schönenberg

C-Jugend JSG Schönenberg - JFV Pfälzer Bergland 0:1 (0:1)

Auf dem Rasenplatz in Brücken begegneten sich zwei Gegner auf Augenhöhe. Nach der Testspielniederlage 10 Tage zuvor an gleicher Stelle stand unser JFV-Team diesmal defensiv sicherer. In der ersten Halbzeit ließ man keine Torchance der Gastgeber zu. Auf der Gegenseite traf Johannes Klein nur den Innenpfosten. Kurz vor dem Seitenwechsel verwandelte Johannes einen an Manuel Göttel verursachten Foulelfmeter.
Nach der Pause drückten die Schönenberger auf den Ausgleich, unser Team kam nur noch einmal gefährlich vor des Gegners Tor. Eine kampfstarke Leistung unserer Spieler sorgte dafür, dass es für unseren Keeper Moritz Schröck nicht mehr richtig gefährlich wurde und er mehr als erster Aufbauspieler gefordert war.

Nächstes Spiel:
Mittwoch, 23.09.2015, 18.30 Uhr in Haschbach gegen KMC Hütschenhausen

 

Kantersieg der C1- Jugend am ersten Spieltag

Bericht der C1 vom 12.09.2015:

JFV Pfälzer Bergland I – SV Neunkirchen 10:0

Die C-Jugend musste in ihrem ersten Pflichtspiel im Modus 9 gegen 9 über den ganzen Platz antreten, das die Gäste vom Potzberg nur eine 9er-Mannschaft gemeldet haben.

Das einheimische Team nutzte diesen Raum reichlich zum Kombinieren aus. Mit gutem Kombinationsfußball, immer wieder eingestreuten Spielverlagerungen und schönen Torabschlüssen bespielte man den Gegner. Am Ende kamen die JFV´ler zu einem klaren und überzeugenden Heimsieg.

In die Torjägerliste trugen sich Alex Theiß (3), Moritz Hummel (3), Johannes Klein (2), Katrin Böshar und Moritz Jung ein.

Den schönsten Angriff des Tages vollendete Moritz Hummel mit einem Fallrückzieher unter die Latte.

 

C-Jugend in der Saison 2015/16 zwei Mannschaften ein Team!

Der JFV Pfälzer Bergland geht mit 28 Spielern der Jahrgänge 2001 und 2002 in die neue Spielzeit.

Mit dem Bewusstsein, dass es im Laufe der Runde auch mal eng werden kann, hat man sich entschieden, 2 Teams zu melden.

Aufgrund des unglücklichen Landesligaabstieges unserer C-Jugend im Vorjahr spielen beide Mannschaften auf Kreisebene.

Die Jungs und Mädels trainieren alle gemeinsam in Etschberg und Haschbach mit ihren Trainern. Das Trainerteam hat die Aufgaben so verteilt, dass Jörg Werner, Tino Robeller und Janosch Clos vorrangig für das C2-Team verantwortlich ist. Michael Jung, Peter Theiß und Robert Selesi trainieren und coachen schwerpunktmäßig die C1.

Ziel der Trainer ist es, alle Spieler in ihrer technischen und taktischen Ausbildung voranzubringen. Bei allem Ausbildungsgedanke soll in jedem Training der Spaß ein Begleiter sein.

Darüber hinaus haben sich die Verantwortlichen folgenden Leitsatz auf die Fahne geschrieben: Wir haben zwei Mannschaften, sind aber ein Team.